Parents

Die JFKS Gesamtelternvertretung

PC_logo
Die Gesamtelternvertretung (GEV)
Die Gesamtelternvertretung der JFKS setzt sich aus allen gewählten Elternvertretern der Schule zusammen und dient dazu, die Kommunikation zwischen Eltern, Schulleitung und Lehrern zu erleichtern. Sie diskutiert wichtige Schulthemen und arbeitet an konstruktiven Lösungen für Probleme, die enstehen können.

In jeder Klasse werden vier Elternvertreter (ein amerikanischer Haupt-/ein Stellvertreter, ein deutscher Haupt-/ein Stellvertreter) gewählt und haben die Verantwortung, Informationen zu sammeln und die anderen Eltern der Klasse über wichtige Themen betreffend die jweilige Klasse und die Schule im allgemeinen zu informieren.

In der Regel gibt es sieben GEV-Sitzungen pro Schuljahr, manchmal auch mit Gästen zusätzlich zur allgemeinen Tagesordnung. Die GEV wählt verschiedene Vertreter, die Mitglieder des Erziehungsdirektoriums (ED), der Schulkonferenz (SK) sowie des Bezirkselternausschusses (BEA) sind oder an den Sitzungen des Lehrerkollegiums der Grund- und Oberschule, der Fachbereiche und der Klassenstufenkonferenzen teilnehmen.

Vertreter der Schülermitverwaltung, je ein Lehrervertreter der Grund- und Oberschule nehmen ebenfalls an den GEV-Sitzungen teil, sowie zwei Schulleiter der Grund- und Oberschule.

Die Protokolle der GEV-Sitzungen werden im Parent Newsletter auf Deutsch und Englisch veröffentlicht.

Der GEV-Vorstand
Bei ihrer ersten allgemeinen Sitzung des Schuljahrs wählt die Gesamtelternvertretung ihren Vorstand, bestehend aus einem deutschen und einem amerikanischen Vorsitzenden, sowie drei amerikansichen und drei deutschen Vorstandsmitgliedern.

Der Vorstand ist dafür verantwortlich, die allgemeinen GEV-Sitzungen zu organisieren, die Tagesordnung festzulegen, die Einladungen zu verschicken und die Protokolle zu schreiben. Der GEV-Vorstand beruft außerdem regelmäßige Sitzungen aller Elternvertreter der verschiedenen Gremien der Schule und des Bezirks ein („Town Hall meetings“), um eine gute Kommunikation zu gewährleisten und wichtige Themen und Entwicklungen zu diskutieren.

Einige der Veranstaltungen, die vom GEV-Vorstand und der GEV organisiert werden, sind u.a. der Orientation Day für neue Familien, die Fine Arts Show, der JFKS Flohmarkt und das Spooktacular.

Guidelines für JFKS Elternvertreter
Vielen Dank, dass Ihr Euch als Elternvertreter zur Verfügung gestellt habt! Das Amt als Elternvertreter bietet eine wunderbare Möglichkeit mit der Schule, den anderen Eltern und Kindern in der Klasse in Verbindung zu sein. Ihr fördert aktiv die Mitwirkung der anderen Eltern an der Schulgemeinschaft und seid wertvolle Mitglieder dieser Gemeinschaft, Euer Einsatz wird sehr geschätzt. Hier einige eurer wichtigesten Aufgaben:

  • Ihr nehmt stellvertretend für die Eltern eurer Klasse an den GEV
    (GesamtElternVertretung)-Sitzungen teil und seid ihr das Bindeglied zwischen dem GEV-Vorstand, der Administration, den Lehrern und den Eltern.
  • Die Schule organisiert den ersten Elternabend des Schuljahres im September. Als Elternvertreter seid ihr berechtigt, weitere einzuberufen (bis zu 3 im Jahr). In der Grundschule legt die Schule oft noch einen zweiten Elternabend im zweiten Semester fest. Einladungen müssen schriftlich mindestens eine Woche vorher verteilt werden.
  • Begrüsst neue Eltern und helft ihnen, sich einzugewöhnen. Ermuntert sie an dem bunten Treiben der Schule teilzunehmen, beispielsweise an den potluck dinners etc.
  • Organisiert kurz nach Schulbeginn ein potluck dinner bei dem die Eltern sich besser kennenlernen können. Falls gewünscht kann es ein zweites potluck dinner vor der Sommerpause geben.
  • Leitet Informationen an die Familien weiter, z.B. Ankündigungen und Anfragen der GEV.
  • Unterstützt die Klassenlehrer bei Bedarf.
  • Unterstützt Schulaktivitäten wie den Fun Run, Spooktacular, etc. indem ihr mitmacht und/oder freiwillige Helfer findet.
  • Bei Konflikten zwischen Eltern und Lehrern, könnt Ihr als Mittler fungieren. Die Eltern sollten immer zuerst versuchen, den Konflikt mit dem betreffenden Lehrer zu klären. Falls dies nicht möglich ist, kann die Schulleitung angesprochen werden. Bittet die GEV-Vorsitzenden um Unterstützung, falls Ihr Rat oder einen Mediator benötigt.
  • Ihr werdet unter Umständen von der Administration zu einer Klassenkonferenz eingeladen, falls ein Kind der Klasse ein Problem hat. Der Elternvertreter sollte neutral und objektiv bleiben und versuchen zu einer konstruktiven Lösung beizutragen.
  • Hort: falls euer Kind im Hort ist, seid ihr auch Hortverteter. Bitte erstellt gemeinsam eine Hort Adressenliste die ihr den Eltern zukommen lasst.
  • Bitte beachtet: In Eurer Funktion als Elternvertreter könnt Ihr sensible Informationen hören. Bitte seid diskret.

Danke für Euren Einsatz – viel Spass in diesem Schuljahr!
Fragen?

Share

This post is also available in: English

The 2018-19 PC Board

American Board Members
Bethany Vaughn (co-chair)
Nancy Voke (co-chair)
Michelle Livadiotis
Gretchen Vogel
Luisa Weiss

German Board Members
Katharina Geschner (co-chair)
Juliane Hapke (co-chair)
Kira Melzer