Jüdischer Religionsunterricht

Jüdischer Religionsunterricht wird an der JFKS seit 1992 angeboten. Die Hauptinhalte des Unterrichts sind:

– Die religiöse Dimension des Judentums
– Jüdische Geschichte (Tora, Bibelkunde)
– Die hebräische Sprache

Der Lehrplan orientiert sich in erster Linie am jüdischen Kalender. Die Einbindung des Unterrichtsstoffes in die aktuelle liturgische Jahreszeit mit ihren Festen und heiligen Tagen ist als Erfahrung aus erster Hand und Bereicherung des Lernprozesses von großer Bedeutung.

Besonders in den unteren Klassenstufen ist es wichtig, dass die Kinder das Gelernte durch Lieder, Tänze, Spiele, Geschichten etc. zum Ausdruck bringen.

Zusätzlich zu all dem erhalten die Schüler_innen eine Einführung in die biblische Geschichte im Kontext des jüdischen Lebens und der Liturgie.

In der fünften und sechsten Klasse ist der Lehrplan so gestaltet, dass er den Schüler_innen eine solide Grundlage für ihre Bat- oder Bar-Mizwah bietet.

Sarit Friedman (Jüdischer Religionsunterricht)

Share

This post is also available in: English