JFKS Richtlinien und Regelungen

Krankheit / Abwesenheit
Bei Krankheit müssen der/die Klassenlehrer/in (oder Tutor) und das Sekretariat bis spätestens 8:00 Uhr per E-Mail informiert werden. Bitte setzen Sie das Sekretariat ins CC: der E-Mail (elementaryschool@jfksberlin.org oder ). Eine schriftliche Entschuldigung der Eltern muss bis zum dritten aufeinanderfolgenden Tag dem/der Klassenlehrer/in vorliegen. Ist der/die Schüler/in aufgrund einer Krankheit oder Verletzung vom Sportunterricht befreit, reichen Sie bitte eine schriftliche Entschuldigung an den/die Sportlehrer/in ein.

Abwesenheit aufgrund von Krankheit bis einschließlich drei Tagen kann von den Eltern entschuldigt werden. Bei Rückkehr in die Schule muss dem/der Klassenlehrer/in oder Tutor die schriftliche Entschuldigung mit den genauen Tagen und Grund der Abwesenheit gegeben werden. Abwesenheiten aufgrund von Krankheit, die 4 Tage und länger dauern können nur durch eine ärztliche Bescheinigung entschuldigt werden.

Schüler/innen mit Diagnose einer Krankheit, die nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) gemeldet werden muss, müssen unverzüglich dem Sekretariat gemeldet werden. Meldepflichtige Krankheiten sind zum Beispiel Mumps, Masern, Röteln, Windpocken, Scharlach, Streptokokken oder andere ansteckende Krankheiten wie COVID-19. Auch Schüler/innen, die unter Quarantäne gestellt wurden, z.B. mit Verdacht auf COVID-19, müssen sofort dem Sekretariat gemeldet werden. Am ersten Tag der Rückkehr in die Schule, muss dem/der Klassenlehrer/in eine Gesundschreibung vorgelegt werden, die bestätigt, dass der/die Schüler/in nicht mehr ansteckend ist und wieder in die Schule darf.

Die Teilnahme von Schülern an schulischen Aktivitäten während der Unterrichtszeit, wird als „entschuldigtes“ Fehlen vermerkt. Die Schüler sind dafür selbst verantwortlich, das Versäumte sowie mögliche Hausaufgaben nachzuholen. Sie müssen mit ihren Lehrern das Nachholen der Aufgaben besprechen, sowie wenn nötig Nachholtermine für Klassenarbeiten oder Tests.

Beurlaubungen für bis zu drei Tagen können vom Klassenlehrer oder Tutor gewährt werden; längere Zeiträume müssen von der Schulleitung genehmigt werden. Über eine Beurlaubung direkt vor oder nach Ferien entscheidet ebenfalls die Schulleitung. In der Regel werden Beurlaubungen vor und nach Ferien nicht genehmigt. Anträge auf Beurlaubungen für länger als drei Tage müssen in schriftlicher Form eingereicht und von beiden Eltern bzw. Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. Antragsformulare erhalten Sie im Sekretariat oder im Eltern-Bereich der Webseite.

Eine regelmäßige Teilnahme am Unterricht ist wichtig für eine erfolgreiche Lernerfahrung. Jede Abwesenheit für die im oben angegebenen Zeitraum keine korrekte Entschuldigung vorliegt, wird als „unentschuldigt“ gewertet und als solche im Zeugnis des Schülers vermerkt.

Bitte verwenden Sie dieses Absence Excuse Form  (Vordruck für Entschuldigungen) für Schüler der High School – es muss ausgedruckt, ausgefüllt und von einem Elternteil oder Vormund unterschrieben werden.

Verkehr
Das Verkehrskommittee der Schule hat dieses Dokument mit detaillierten Informationen zur Verkehrssituation an der Schule veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Erklärungen der Regeln und Straßenschilder, sowie die Park- und Halteverbote. Wir danken für Ihre Unterstützung.

Räder
Der Gebrauch von Rädern zur Fortbewegung ist auf dem JFKS Schulgelände aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Bei Erreichen der Schranken oder des hinteren Tores wird von Schülern, Lehrern und Eltern erwartet, dass sie ihre Fahrräder oder Roller schieben und ihre Skateboards tragen. „Heelies“ sind auf dem Schulgelände untersagt. Rollstühle sind im Falle einer Gehbehinderung erlaubt.

Läusebefall
Wenn Sie durch die Schule darüber informiert werden, dass in der Klassenstufe Ihres Kindes Läusebefall aufgetreten ist, überprüfen Sie bitte den Kopf Ihres Kindes.

Sollten Läuse entdeckt werden, benötigen wir einen unterschriebenen Beipackzettel des Läusemittels als Bestätigung, dass Ihr Kind läuse- und nissenfrei ist. Nur dann kann Ihr Kind wieder zur Schule gehen. Es ist wichtig, dass eine zweite Behandlung durchgeführt wird (lt. Packungsbeilage, normalerweise 7-10 Tage nach der ersten Behandlung).

Lehr- und Lernmittelfond
Kosten für Schulbücher und andere Lernmaterialien werden vom Berliner Senat für alle Grund- und Oberschüler übernommen. Die JFKS gibt Sammelbestellungen für Schulbücher und andere Lernmaterialien auf und stellt diese den Schülern zur Verfügung. Somit brauchen die Eltern selbst keine Bücher usw. finden und bestellen.

Benotung / Richtlinien

Grundschule:

Die Schüler werden nach der deutschen (numerischen) Notenskala bewertet. Die folgende Liste zeigt die entsprechenden Noten im amerikanischen System für die 4.-6. Klassen:

1 96 -100%
2 80 – 95%
3 60 – 79%
4 45 – 59%
5 16 – 44%
6 0 – 15%

Oberschule:

Die Schüler werden nach der deutschen (numerischen) Notenskala bewertet. Die folgende Liste zeigt die entsprechenden Noten im amerikanischen System für die 7.-12. Klassen:

1 = Very Good 1+ = A+ 1 = A 1- = A
2 = Good 2+ = A- 2 = B+ 2- = B
3 = Satisfactory 3+ = B- 3 = C+ 3- = C
4 = Adequate 4+ = C- 4 = D 4- = D
5 = Poor, Failing 5+ = F 5 = F 5- = F
6 = Failed 6 = F


Hausaufgaben / Richtlinien

Grundschule

Eingangsklasse Keine Hausaufgaben
1. und 2. Klasse 10-20 Minuten pro Tag
3. und 4. Klasse 20-40 Minuten pro Tag
5. und 6. Klasse 30-60 Minuten pro Tag

Oberschule

7.-9. Klasse 90 Minuten pro Tag
10. Klasse 120 Minuten pro Tag
11. Klasse 6 Stunden pro week
12. Klasse 10 Stunden pro week

Unterrichtsschluss auf Grund von heißem Wetter 
Frühzeitiger Unterrichtsschluss auf Grund von hohen Temperaturen bedeutet, dass der Unterricht sowie schulische Aktivitäten für die Schüler der Eingangsklassen bis einschließlich 10. Klassen um 13:30 Uhr enden. Alle Schüler müssen das Schulgelände verlassen, oder in den Hort/Late Birds gehen. Schüler der 11. und 12. Klasse haben normal Unterricht und werden nicht frühzeitig entlassen.

Diese Regelung tritt ein, wenn bis 10:30 Uhr eine Temperatur von 25°C im 3. Stock der Grundschule gemessen wird. Die Entscheidung, den Unterricht frühzeitig zu beenden, wird um 10:30 Uhr getroffen.

Mit dieser Entscheidung entfällt der Unterricht der 7. und 8. Stunde, sowie alle außerschulischen Aktivitäten. Bis 11:00 Uhr werden alle Eltern per Email und die Schüler und Lehrer durch eine Ansage über die Lautsprecher in der Schule über diese Entscheidung informiert. Eine Bekanntmachung wird auch auf der Homepage der JFKS Webseite veröffentlicht. Die Schule wird außerdem alle beteiligten Parteien (Schülküche, Hort, Late Birds, Busfirma) informieren.

Die Schule wird Schüler beaufsichtigen, die mit den 15 Uhr Bussen fahren und nicht im Hort oder Late Birds angemeldet sind. Um 13:20 Uhr werden die Eingangsklassen, 1. und 2. Klassen wie gewohnt entlassen (Hort, Late Birds, Bus oder abgeholt). Schüler, die ansonsten um 13:20 Uhr an außerschulischen JFKS-Aktivitäten teilnehmen, müssen abgeholt werden oder im Hort/Late Birds angemeldet werden. Um 13:30 Uhr werden die 3.-6. Klassen durch ihre Klassenlehrer nach „10 minute Homeroom“ entlassen. Um 13:30 werden auch die 7.-10. Klassen entlassen. Die Klassenstufen 11 und 12 haben weiterhin Unterricht.

Waffen und andere gefährliche Gegenstände
Um die Sicherheit aller Personen auf dem Schulgelände sicherzustellen, ist es verboten, alle Arten von Waffen oder gefährlichen Objekten in die Schule mitzubringen. Waffen sind alle Arten von festen Messern, Klappmesser,  Springmesser, Butterfly Messer, Gaspistolen und jedes Werkzeug bzw. jeder Gegenstand, der als Waffe benutzt werden kann.

Fundsachen
Fundsachen finden sich allgemein, früher oder später, an einem der folgenden Orte ein:

Grundschule Sammelstelle: GR202
Alle Fundsachen werden im weißen Schrank in GR202 gesammelt. Jeden Mittwoch werden die Sachen fotografiert und in den roten Schrank sortiert. Alle Bilder können online angeschaut werden: JFKS Fundsachen.

Oberschule Sammelstelle: W102
Alle Fundsachen werden im Sekretariat der Oberschule gesammelt (W102). Jede Woche werden die Sachen in die Sammelstelle der Grundschule (weißer Schrank in GR202) gebracht. Fotografierte Fundsachen befinden sich im roten Schrank und online im Fotoalbum: JFKS Fundsachen.

Sporthalle Sammelstelle
Alle Fundsachen werden in der großen Truhe im Eingangsbereich der Sporthalle gesammelt. Wertgegenstände werden im Büro der Sporthalle aufbewahrt und können von den Sportlehrern abgeholte werden.

Bei Fragen, wenden Sie sich bitte per Email an  Die Fundsachen werden regelmäßig gespendet, bitte beachten Sie den nächsten Abholtermin auf der Seite der JFKS Fundsachen.

Verhalten auf den Fluren (Grundschule)
Aufgrund der großen Anzahl von Schülern, die sich durch die Flure bewegen, ist auf den Fluren und den Treppen nur gehen erlaubt. Wenn Schüler beim Rennen gesehen werden, müssen sie zu ihrem ursprünglichen Standort zurückkehren und die gleiche Strecke erneut gehen.

Die Schüler werden gebeten, sich ruhig zu bewegen und in normaler Lautstärke zu sprechen. Wenn sie die Treppen benutzen, sollten sie auf der rechten Seite bleiben. Ballspielen ist in den Fluren nicht erlaubt.

Elektronische Geräte (Grundschule)
Der Gebrauch von (von zu Hause mitgebrachten) elektronischen Geräten auf dem Schulgelände ist Schülern der JFKS Grundschule nicht erlaubt. Bei erreichen des vorderen oder hinteren Tores wird von den Schülern erwartet, dass sie alle Mobiltelefone, MP3-Player, Gameboys etc. ausstellen und einpacken. Elektronische Geräte, die in der Schule benutzt werden, werden eingezogen und an den Klassenlehrer übergeben, der sie am folgenden Tag an den Schüler zurückgibt, wenn eine schriftliche Mitteilung der Eltern vorliegt. In besonderen Fällen in den oberen Klassen der Grundschule, können Eltern gebeten werden, Mobiltelefone in der Schule abzuholen, wenn Schüler sie wiederholt auf dem Schulgelände oder während des Unterrichts benutzen.

Umzug nach Brandenburg
Schüler, die nach Aufnahme an der JFKS in das Land Brandenburg umziehen, können die JFKS weiterhin besuchen, wenn der Gastschülerstatus von der Senatsschulverwaltung für JFKS nachgewiesen werden kann.

Familien mit Hauptwohnsitz in Brandenburg wenden sich unverzüglich und unaufgefordert an das für sie zuständige staatliche Schulamt in Brandenburg (z.B. das Staatliche Schulamt Brandenburg a.d.H. für die Städte Potsdam und Brandenburg bzw. für die Landkreise Potsdam Mittelmark und Teltow-Fläming) mit der Bitte um Weiterbeschulung als Gastschüler an der JFKS als zentralverwaltete Berliner Schule. Bitte beachten Sie, dass JFKS Sie in Bezug auf Anträge nicht beraten oder unterstützen kann, und die Schule keinen Einfluss auf die Bearbeitungsdauer hat.

Weitere Informationen finden Sie im Gastschülerabkommen zwischen Berlin und Brandenburg (Link hier).

Share

This post is also available in: English

John F. Kennedy School

Teltower Damm 87-93
14167 Berlin, Germany


Elementary School (EC-6)

Phone: + 49 30 90299 5711
Fax: + 49 30 90299 6377


High School (7-12)

American Secretary:
+ 49 30 90299 5758
German Secretary:
+ 49 30 90299 5710
Fax: +49 30 90299 6868