Akademische Unterstützung

Innerhalb der JFKS-Grundschule gibt es akademische Unterstützung für alle Schüler_innen. Je nach individueller Situation können die Schüler_innen in Deutsch, Englisch und Mathematik Unterstützung erhalten oder an Förderunterricht Deutsch/Englisch oder Mathe  teilnehmen. Auch Hausaufgabenhilfe ist für bestimmte Klassenstufen verfügbar.

In der High School gibt es einige ähnliche und andere akademische Hilfen. Bitte prüfen Sie jede Option gründlich, um festzustellen, welche Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Einige der angebotenen Unterstützungen sind abhängig von der Verfügbarkeit eines Lehrers im Fachbereich und dessen Stundenplan. Wenn Sie der Meinung sind, dass die bereits angebotenen Optionen nicht ganz Ihren Wünschen entsprechen, wenden Sie sich bitte an den Counselor.

GRUNDSCHULE
Reading Lab

Reading Lab ist ein Service nur für Schüler_innen mit englischer Muttersprache. Ein_e Vollzeitlehrer_in und ein_e Assistent_in arbeiten in zwei verschiedenen Räumen innerhalb der Grundschule und nehmen Schüler auf, die von ihren Lehrer_innen für die zusätzliche Unterstützung empfohlen werden. Lesefähigkeiten, wie z.B. flüssiges Lesen und Verstehen, sowie die Entwicklung von Schreibfähigkeiten können im Rahmen dieses Dienstes gefördert werden. Der Zeitaufwand und die Betonung der verschiedenen Fähigkeiten hängt von den individuellen Bedürfnissen der Schüler_innen ab.

Leseladen

Leseladen ist ein Unterstützungsdienst nur für Schüler_innen mit deutscher Muttersprache. Er wird von zwei Mitarbeiter_innen in den Räumen GR104 und GR105 angeboten. Angesprochen werden die deutsche Leseflüssigkeit, das Leseverständnis sowie Schreibfähigkeiten wie Rechtschreibung und Rechtschreibstrategien. Der Zeitaufwand und die spezifischen Unterrichtsziele werden nach den Bedürfnissen jeden einzelnen Schülers gestaltet. Bitte beachten Sie, dass dieser Service nur auf Empfehlung der Klassenlehrer_innen angeboten wird.

Math Lab

Das Math Lab ist eine Unterstützung für Schüler_innen, die mit Mathematik zu kämpfen haben, unabhängig von der Muttersprache. Die Überweisung an das Math Lab erfolgt durch die einzelnen Lehrer_innen. Die erarbeiteten Fertigkeiten werden dann von den Mitarbeiter_innen in R241 bzw. R242 angesprochen. Sollte es erforderlich sein, können beide Math Lab-Lehrer_innen mit dem HRT (Heidelberger Rechentest) auf mathematische Schwächen testen, die über die normale Behebung hinausgehen.

Wenn eine formale Diagnose von Dyskalkulie vorliegt, müssen die Schüler_innen meistens an Math Lab teilnehmen, um sie mit ihren Lernerfolgen zu unterstützen. Dies kann z.B. in anderen Unterrichtsstunden, wie z.B. Religion, Bibliothek, oder parallel zum Mathematikunterricht in der Klasse erfolgen. Um die Erfahrung für die Studenten zu erleichtern, versuchen die Mitarbeiter des Math Labs, Gruppen von Schüler_innen in ihren Klassenzimmern anstelle von Einzelsitzungen zu haben.

Um eine optimale Kommunikation zu gewährleisten, wird die Lehrkraft des Math Labs zweimal jährlich auf der Elternkonferenz über den aktuellen Stand informieren. Fortschrittsberichte erhalten keine Noten, sondern schriftliche Erklärungen mit individuellen Details.

Hausaufgabenhilfe für die 3. und 4. Klasse mit LEHRERN

Nach der Schule gibt es ein Hausaufgabenhilfeprogramm für die Klassen 3 und 4, bei dem eine zweisprachige Lehrkraft den Schüler_innen hilft, ihre Hausaufgaben erfolgreich zu erledigen.

Hausaufgabenhilfe für die 5. und 6. Klasse mit LEHRERN

Schüler_innen mit weniger schwerwiegenden akademischen Bedürfnissen haben die Möglichkeit, zwei Mal pro Woche an der Hausaufgabenhilfe in Englisch, Deutsch oder Mathematik teilzunehmen. Dieser Förderunterricht wird von einem der Lehrer zu Hause während einer der Electives-Stunden und einer Stunde nach der Schule erteilt. Er ist für Schüler_innen gedacht, die kurzfristig Hilfe benötigen, um ein spezifisches fachbezogenes Defizit zu überwinden. Die Teilnahme und Anmeldung ist vollkommen freiwillig.

HOCHSCHULE
Förderunterricht Deutsch/Englisch

Die muttersprachlichen Fachlehrer_innen sind dafür verantwortlich, Schüler_innen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten zu identifizieren (oder andere Lehrerkräfte zu konsultieren, die Bedenken hinsichtlich des Lesens und Schreibens eines Schülers oder einer Schülerin haben) und sie an ein speziell geschultes Mitglied des Personals oder über die Counselors an externe Dienste zur weiteren Beurteilung zu verweisen.

Eingeschränkte Sprachförderung wird in Abhängigkeit von den verfügbaren Lehrerstunden angeboten; Schüler und Eltern werden dringend gebeten, außerhalb der Schule Förderdienste oder Lerntherapie in Anspruch zu nehmen, um den Erfolg der Schüler zu unterstützen.

Math Lab

In der 7. Klasse werden alle Schüler_innen zu Beginn des Schuljahres beurteilt, und diejenigen, deren Fähigkeiten nicht auf Klassenniveau liegen, müssen am Math Lab teilnehmen, das von den Mathematiklehrern der JFKS unterrichtet wird. Je nach Verfügbarkeit der Lehrer-Innen bieten diese in der Mittagspause Unterstützung in Mathematik für alle Klassenstufen an. Der Fachbereich Mathematik bietet auch zusätzliche mathematische Aktivitäten für begabte Mathematikschüler_innen an.

Hilfe bei den Hausaufgaben

Eine Hausaufgabenhilfegruppe wird montags, dienstags, donnerstags und freitags von 15:00-15.45 Uhr angeboten. Die Teilnahme erfolgt in Absprache mit der betreuenden pädagogischen Mitarbeiterin, Frau Lopocz, in Form eines ebenfalls von den Eltern unterschriebenen Anwesenheitsvertrages. Der Zweck dieser Gruppe ist es, eine strukturierte Hausaufgabenbetreuung zu bieten; gelegentlich stehen ältere Schüler_innen für Fachhilfe zur Verfügung. Ein neues Angebot für Studienfertigkeiten und organisatorische Unterstützung ist geplant und wird in Kürze umgesetzt.

Share

This post is also available in: English